FAQ - Fragen & Antworten

FAQ an den DJ für Hochzeit & Event

Eine wichtige Feier, sei es eine Hochzeit oder ein Firmen-Event, ist nicht alltäglich und wirft viele Fragen bezüglich der Planung auf.

Die häufigsten Fragen und Antworten aus der Sicht des Discjockeys habe ich hier zusammengestellt.

Sollte euer Anliegen nicht dabei sein, kontaktiert mich gerne!

In einem persönlichen Beratungsgespräch lassen sich darüber hinaus all eure Planungssorgen in punkto Musik und Technik bereinigen.

Musik

Hast du deinen eigenen Style als DJ?

Ja, ich habe meinen eigenen „Grooveshaker-Style“ entwickelt – nach und nach und immerfort – Musik als Lebensgefühl bleibt nicht stehen … Hier ein kleiner Einblick in mein musikalisches Leben als DJ:

Die Liebe zur Musik begleitet mich bereits mein ganzes Leben und irgendwann war es wie mit dem Glück, das sich vermehrt, wenn man es teilt. Ich entdeckte nach und nach meinen persönlichen Groove, bestehend aus Motown-Soul, Classic-Disco und immer wieder Klängen aus fernen Ländern. Besonders afrikanische Rhythmen und Balkan-Beats in Verbindung mit Electro-Swing haben es mir angetan.

Musik sorgfältig auszuwählen und sie mit Feingefühl und Empathie für mich und meine Gäste zu zelebrieren – diese Passion wächst und wächst seitdem unaufhörlich.

Ich habe mich über die Jahre immer mehr auf die Betreuung von Hochzeits-Parties spezialisiert, da dort positive Emotionen pur vorhanden sind, die ich am Hochzeitstag in Musik übersetze und somit für euch den ersten Soundtrack eures gemeinsamen Lebens erschaffe.

Können wir im Vorfeld unserer Feier bereits Musikwünsche äußern?

Absolut und sehr gerne!

Bereits mit meiner ersten Mail erhaltet ihr einen detaillierten Musikwunschbogen, aufgeteilt in Dinner- und Party-Musik, einzelne Musikgenres nach Dekaden geordnet sowie mit einem Freifeld für eure must-haves und no-goes. Diese Liste könnt ihr bequem als beschreibbares PDF am PC ausfüllen! Damit könnt ihr euch ganz stressfrei und mit viel musikalischer Inspiration bis 2 Wochen vor eurem Feiertermin beschäftigen und mir dann eure Wünsche schicken.

Im Vorgespräch klären wir selbstverständlich zeitlich schon weit vorher ab, ob ich als Hochzeits-DJ prinzipiell zu euch passe. Mit mir als musikalischem Weltenbummler gibt es da selten Probleme, es sei denn, ihr wünscht Ballermann oder Après-Ski. Dafür stehe ich als Discjockey so gar nicht und würde euch gegebenenfalls die entsprechenden, besser geeigneten Party-DJs aus meinem Team bzw. Netzwerk empfehlen.

Wie stehst du zu Musikwunschzetteln und spontanen Musikwünschen?

Spontane Wünsche am Abend sehr gerne – Zettel auf den Tischen bitte nicht!

Ich habe nur ein einziges Mal Musikwunschzettel für die Gäste ausgelegt und rate euch aus dieser Erfahrung heraus klar davon ab! In diesem Zusammenhang bitte ich auch darum, dass ihr euren Gästen keine „Musik-Top3“ - Karten oder ähnliches parallel zur Einladung zusendet.

Warum denn so strikt Herr DJ?

Nun ja, es gibt einige Gründe, die dagegen sprechen.

Eure Party wird eine einzigartige Dynamik haben, die sich erst ganz frisch am Abend selber aus dem Zusammenspiel von Menschen und Musik entwickeln wird. Somit haben Musikwünsche, die eure Gäste teilweise weit im Vorfeld äußern, eher selten etwas mit der Stimmung am Abend zu tun.

Da ich als DJ während der Party-Phase „nur“ ca. 120 Songs spielen kann, werden grundsätzlich einige Gäste in ihrer Erwartungshaltung enttäuscht werden, da viele Wünsche aus Vorab- oder Tischlisten nicht berücksichtigt und gespielt werden können.

Für mich steht deshalb zunächst der musikalische Rahmen im Vordergrund, den wir im Vorgespräch abgesteckt haben.

Darüber hinaus mag ich den lebendigen Charakter von spontanen Musikwünschen während der Party. Diese können entweder sehr belebend und inspirativ oder aber sehr unpassend sein, vielleicht sogar ein persönliches no-go von euch betreffen. Ich behalte mir daher die Entscheidung darüber vor, ob und wann ich einen gewünschten Song spiele, um die Dynamik der Party spannend und stimmungsvoll zu halten.

Können wir dir eigene Musik geben?

Ja, natürlich könnt ihr mir eure eigene Musik im Vorfeld zukommen lassen!

Auch eure Gäste werden für ihre Präsentationen und Darbietungen zuweilen spezielle Stücke verwenden wollen, zum Beispiel Karaoke-Versionen, sonstige Playbacks oder selbst kreierte Songs.

Ich bitte darum, mir die Daten mindestens 3 Tage vor der Feier zukommen zu lassen, damit ich genügen Zeit zur Integration in meine Software habe.

Bitte sendet mir die entsprechenden Tracks per Cloud im Format FLAC, WAV, M4A oder MP3.

Damit es auch sehr gut und druckvoll klingt, sollten bitte keine mp3 unter 256 kbps oder Mitschnitte von Youtube, Spotify etc. verwendet werden.

Songs von externen USB-Sticks und Smartphones spiele ich während der Feier grundsätzlich nicht ab, um meinen Laptop vor Viren etc. zu bewahren.

Kannst du uns ein Medley als Hochzeitstanz erstellen?

Das mache ich sehr gerne für euch!

Nennt mir einfach, möglichst frühzeitig, die Songs für euer Medley oder euren Crazy Wedding Dance und gebt mir ungefähre Zeitangaben (Anfangs- und Endzeit der einzelnen Tracks), damit ihr bestenfalls schon mit dem ersten Entwurf konkret proben könnt.

Ich besorge oder verwerte die Stücke in hochwertiger Audio-Qualität (FLAC oder mind. 256 kbit/s mp3), schneide und mische mit professioneller Software und habe Spaß dabei!

Dieser Service erstreckt sich natürlich ebenfalls auf individuelle Zusammenschnitte für Präsentationen oder Vorführungen eurer Gäste. Also bitte weitersagen …

Als Aufwandsentschädigung berechne ich generell 70 € brutto pro Stunde.

Let´s dance …!

Wie gehst du damit um, wenn auf unserer Hochzeit niemand tanzt?

Souverän und sicherlich nicht, indem ich die Musik immer lauter und lauter drehe. Einen dauerhaft leeren Dancefloor sehe ich allerdings glücklicherweise so gut wie nie, da ich all meine Erfahrung, Routine und Kreativität, gewachsen auf bisher ca. 1000 Parties, für euch in die Waagschale werfe.

Dennoch verläuft keine Feier in punkto Stimmung und Tanzbeteiligung linear aufwärts sondern eher dynamisch in Wellenbewegungen.

Näheres dazu und wie man als Gastgeber oder Brautpaar die Stimmung positiv beeinflussen kann, erläutere ich gerne detailliert in einem persönlichen Gespräch.

Spielst du dieselben Songs auch manchmal mehrfach?

Mein Leben besteht zum Großteil aus Musik. Das kreiert Vielfalt und resultiert in einem riesigen, heutzutage digitalen Archiv.

Warum also einen Song mehrfach spielen, angesichts der Fülle an spannender und grooviger Musik, die ich euch auf eurer Party anbieten kann?

Ich tue es trotzdem, allerdings nur, solltet ihr mich als Gastgeber persönlich dazu auffordern.

Besteht die Möglichkeit, nach unserer Feier die Playlist zu bekommen?

Selbstverständlich lasse ich euch auf Wunsch die gespielten Titel des Abends als PDF zukommen. Im digitalen Zeitalter ist dies dank automatisch gespeicherter Listen auch sehr unkompliziert.

Konkrete Songs als Dateien sind mein bei der GEMA lizensiertes Eigentum und können nicht weiter gegeben werden.

Wie läuft das mit der GEMA? Man hört ja so viel darüber …

Als professioneller Hochzeits-DJ habe ich alle meine Songs offiziell bei der GEMA lizensiert (Tarif VR-Ö)! Euch entstehen in dieser Hinsicht keine zusätzlichen Kosten, insofern eure Veranstaltung privater Natur ist.

Vereinfacht gesagt, müsst ihr dafür als Gastgeber jeden eurer Gäste persönlich kennen. Im Zweifel oder bei eventuellen Sonderfällen fragt bitte zur Sicherheit direkt bei der GEMA nach.

Planung & Buchung

Wie weit im Voraus sollten wir dich buchen?

Meine Vorlaufzeit bei Buchungen als Hochzeits-DJ beträgt 9-12 Monate. Daher bucht bitte eher früher als später, um auf der sicheren Seite zu sein. Feiert ihr an einem Freitag, ist meine Buchungslage allerdings oft entspannter. Dennoch lautet mein Ratschlag: Kümmert euch um die wichtigen Dienstleister (Location, Fotograf, DJ) bereits im allerersten Planungsstadium, sobald euer Termin feststeht! Sollte ich an eurem Datum bereits anderweitig gebucht sein, empfehle ich euch natürlich gerne einen passenden DJ aus meinem Team!

Wie lange kannst du unseren Termin reservieren?

Gerne richte ich euch nach eurer Anfrage eine Option ein, die so lange Bestand hat, bis ich eine weitere Buchung für euer Datum in Aussicht habe. In diesem Falle sage ich euch unverzüglich Bescheid, so dass wir beschleunigt vorgehen können. Insgesamt sollte die Zeitspanne von eurer Anfrage bis hin zur verbindlichen Vertragsunterschrift nicht mehr als zwei Wochen umfassen. Insbesondere im Zeitraum zwischen April und Oktober sind die Termine am Wochenende sehr gefragt und dementsprechend rasch verbucht.

Wie lange bist du bei unserer Hochzeit vor Ort?

Standardmäßig gehen meine Angebote zunächst von 19.00 bis 03.00 Uhr, insbesondere, wenn eure Tagesplanung noch nicht final ist. Darüber hinaus greift dann eine Zusatzstundenregelung mit 80 € pro Stunde. Selbstverständlich verlasse ich keine Party, wenn noch Tanzstimmung herrscht und verabrede erst dann ein musikalisches Ende mit euch, wenn die Feier langsam und offensichtlich zur Neige geht. Ca. eine halbe Stunde vor dem verabredeten Ende beschließe ich dann die Party sanft für euch und eure scheidenden Gäste mit emotionalen Songs in mittlerer Lautstärke.

Übrigens: In den Nachmittagsstunden bis hin zum Dinner werde ich sehr oft bereits für die musikalische Untermalung von Foto-Shootings, Trauungen oder den Empfang gebucht. Dabei setze ich gerne auf mobile, kabellose Sound-Technik in eleganter Ästhetik.

Wo bist du außerhalb von Köln noch tätig?

Trotz kölscher Seele bin ich selbstverständlich auch deutschlandweit sowie international buchbar. Ab 100 km einfacher Strecke von Köln aus benötige ich ein Hotelzimmer in unmittelbarer Nähe eurer Location.

Ist es möglich, dich vorab persönlich kennenzulernen?

Ja, unbedingt möchte ich euch bei einem Vorgespräch persönlich kennenlernen! Dieses frühe Treffen halte ich für immens wichtig, denn, über die diversen Infos auf meinen Online-Präsenzen hinaus, können wir nur im persönlichen Kontakt herausfinden, ob ich als Discjockey musikalisch und menschlich zu euren Erwartungen passe. Im Idealfall stellen wir bei einem solchen Gespräch fest, dass die Chemie zwischen uns stimmt und können uns somit gemeinsam auf eure große Party freuen. Für diesen ersten Kontakt würde ich euch nach Köln einladen, selbstverständlich unverbindlich und ohne jegliche Kosten.

Da ich sehr häufig internationale Feiern musikalisch betreue, kommt es immer wieder vor, dass meine Kunden sehr weit weg von Köln wohnen oder arbeiten. In diesem Falle bietet sich die Möglichkeit, zum Beispiel über Skype oder Facetime, Kontakt zu knüpfen, ein ausführliches Telefonat ist natürlich auch möglich.

Prinzipiell arbeite ich als Hochzeits- und Event-DJ im Raum Köln, Düsseldorf und NRW, werde jedoch auch häufig deutschlandweit gebucht. Wenn ich als DJ also in euer geplantes Budget passe und ihr sehr gut damit leben könnt, dass ich keine Ballermann und Après-Ski Musik auflege, nur zurückhaltend moderiere und keine Gäste-Animation betreibe, freue ich mich auf ein konstruktives und sympathisches Vorgespräch.

Dabei gebe ich euch auch wertvolle Tipps zu euren laufenden Planungen außerhalb der musikalischen Belange. Auf ungezählten Hochzeiten in vielen Locations habe ich nämlich schon so einiges gesehen, dass ich euch im Vorfeld weiter geben kann und möchte.

Dürfen wir deine Kontaktdaten an unsere Trauzeugen weitergeben?

Ein klares JA, dies ist sogar sehr wünschenswert! Oftmals gibt es im Vorfeld einiges in Sachen Musik und Technik abzusprechen, natürlich Top Secret für euch!

Mit welchen Kosten für deine Leistungen können wir rechnen?

Meine individuell auf eure Bedürfnisse sowie eure Location abgestimmten Angebote beginnen bei 1.200 € brutto (inkl MwSt.).

Selbstverständlich können bei Bedarf größere Sound- und Lichtpakete hinzu gebucht werden.

Sehr beliebte und oft sinnvolle Technik, wie zum Beispiel Akku-Spots als Ambiente-Licht oder Akku-Funk-Boxen für eine kabellose Beschallung (Outdoor/Empfang), führe ich in jedem Angebot als optionale Posten auf.

Sehr gerne lasse ich Euch auf Anfrage weitere Details zukommen.

Wie ist die Bezahlung geregelt?

Zwei Tage nach eurer sicherlich grandiosen Feier sende ich euch eine ordentliche Rechnung über die gesamte Gage inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer von derzeit 19 %. Solltet ihr von euch aus eine Anzahlung von 50 % leisten wollen, werde ich mich nicht verwehren.

Entstehen möglicherweise weitere Kosten, die wir einkalkulieren müssen?

Selbstverständlich nicht, denn ALLE Kosten lege ich euch sowohl im persönlichen Gespräch als auch schriftlich im Angebot bzw. Vertrag offen. Zum Beispiel stelle ich direkt im ersten Kostenvoranschlag auch optionale Posten (Ambiente-Licht, Funk-Akku-Box etc.) preislich dar und auch die Sorge für mein leibliches Wohl oder die Kostenübernahme für ein Hotelzimmer bei weiten Anfahrten finden sich im Vertrag wieder. Alles klar und transparent!

Verfügst du über eigenes Equipment?

Ja! Ich bin in der Lage, Events bis zu 300 Personen mit Sound- und Lichttechnik auf professionellem Niveau auszustatten. Da sich mein Equipment regelmäßig erneuert, verzichte ich hier auf eine detaillierte Auflistung. Hier nur so viel: Digital-, Akku- und Funk-Technik sind in unseren modernen Zeiten auch für mich als Hochzeits- und Event-DJ nicht nur state-of-the-art sondern auch überaus praktisch in der Handhabung.

Können wir dich als DJ auch ohne deine eigene Technik buchen?

Ja und Nein!

Logischerweise arbeite ich am liebsten mit meinem eigenen Equipment, da ich dann im Vorfeld schon weiß, wie ich Sound & Licht harmonisch in Raum platzieren kann. Solltet ihr die angebotene Technik eurer Location buchen, kann ich leider für Soundqualität und einen störungsfreien Ablauf nicht garantieren.

Aus meiner Erfahrung als Hochzeits-DJ, der schon an vielen Orten gespielt hat, weiß ich, dass mehr und mehr Locations eigene Technik anbieten. Ich habe immer wieder festgestellt, dass diese Anlagen eher für Musik im Hintergrund oder Sprachbeschallung geeignet sind und eine Party-Lautstärke in sehr guter Qualität nicht zulassen. Weiterhin kommt es vor, dass hauseigene PA akustisch ungünstig installiert ist und den gesamten Raum in gleicher Lautstärke beschallt, was eine Kommunikation außerhalb der Tanzfläche schwierig macht. Von daher verlasse ich mich lieber auf meine eigene Technik, die in bestem Zustand daherkommt und eure Feier aufwerten wird.

Sollte eure Location jedoch über professionelle Veranstaltungstechniker verfügen, die die Anlage aufbauen und am Abend Sorge für Sound- und Lichtsteuerung tragen, werde ich dies selbstverständlich akzeptieren.

Was passiert, wenn du kurz vor unserer Party als DJ ausfällst?

Bitte nicht! - jedoch natürlich theoretisch möglich!

Glücklicherweise bin ich bei bester Gesundheit und konnte bisher meine Termine immer wahrnehmen und pünktlich erscheinen.

Ein Ausfall aufgrund höherer Gewalt oder schwerer Krankheit ist dennoch leider nie auszuschließen.

Da ich allerdings durch meine langjährige Tätigkeit als Hochzeits- und Event-DJ hervorragend vernetzt bin und mit vielen anderen professionellen Discjockeys kollegial im Team arbeite, bin ich immer in der Lage, euch einen Ersatz-DJ mit vergleichbarer Kompetenz zu stellen. Keine Sorge!

Was sind die konkreten Folgen, wenn wir dir leider absagen müssen?

Das wäre natürlich sehr schade!

Tretet ihr vom Vertrag zurück, hängt die Höhe der Rücktrittskosten vom Zeitpunkt eurer Absage ab. Das verhält sich ganz ähnlich wie mit einer Reise, die ihr bucht und später storniert.

  • bis zum 46. Tag vor Veranstaltungsbeginn 30 %
  • ab dem 45. Tag vor Veranstaltungsbeginn 40 %
  • ab dem 35. Tag vor Veranstaltungsbeginn 75 %
  • ab dem 03. Tag vor Veranstaltungsbeginn 100 %

Solltet ihr eure Feier aus nachvollziehbaren Gründen „nur“ verschieben müssen und mich für euren neuen Termin nach wie vor als den DJ eurer Wahl benennen, finden wir eine faire Lösung, mit der wir alle zufrieden sind – ganz sicher!

Location & Technik

Ist eine gemeinsame Besichtigung unserer Location im Vorhinein möglich und sinnvoll?

Ja, es ist durchaus denkbar, dass wir uns zu einer gemeinsamen Ortsbesichtigung verabreden.

Da ich sehr viele der bekannten Locations im Großraum Köln/Bonn/Düsseldorf bereits kenne, ist dies meist jedoch nicht nötig. Um euch eine höchstmögliche Qualität und einen reibungslosen Ablauf bieten zu können, informiere ich mich stets im Vorfeld über Eigenarten und Hausregeln einer Location, gerade, wenn ich dort vorher noch nicht gespielt habe. Die für mich diesbezüglich wichtigen Infos betreffen zum Beispiel Lieferwege, Strom- und allgemeine Platzsituation, Notausgänge, Lautstärkebeschränkungen in- und outdoor, ein eventuelles Verbot von Nebelmaschinen etc.

Darüber hinaus nutze ich Online-Fotos von vergangenen Veranstaltungen und besorge mir einen Raumplan.

Gerne könnt ihr auch Fotos machen, wenn ihr selber vor Ort seid, insbesondere der DJ-Platz, der Dancefloor, die naheliegenden Steckdosen sowie Wände und Decken sind für mich relevant, um eine ästhetische Sound- und Lichtatmosphäre kreieren zu können.

Hast du Erfahrungswerte in Sachen Raumaufteilung und Sitzordnung?

Im Hinblick auf Raumplanung und Sitzordnung kann ich euch als erfahrener Hochzeits-DJ einige Tipps mit auf den Weg geben.

Optimalerweise haltet ihr euch an das „Prinzip der kurzen Wege“ zum Dancefloor.

Solltet ihr mehrere Räume haben, ist es günstig, die Tanzfläche dort einzurichten, wo die Gäste vor der eigentlichen Party sitzen und essen. Büffet und Geschenketisch können durchaus in einem angrenzenden Raum platziert werden. Habt ihr eine große Gästeschar, so dass die Tanzfläche zum Dinner auch besetzt werden muss, sprecht mit dem Personal ab, dass pünktlich nach dem Essen, die überzähligen Tische weggeräumt werden, um längere Pausen vor Beginn der Party zu vermeiden.

Eine Bar oder auch Stehtische gilt es ebenfalls in der Nähe der Tanzfläche zu platzieren, denn dann sind Getränke und Musik gleichzeitig präsent, was der Partydynamik zugutekommen wird.

In punkto Sitzordnung rate ich dazu, diejenigen Gäste, die sich eher unterhalten als tanzen möchten, möglichst weit weg von der Tanzfläche zu positionieren. Weiterhin schätzen es viele Menschen der höheren Semester, wenn sie vor der Party nicht mit ihrem Sitzplatz umziehen müssen, da ihr Tisch dem Dancefloor weichen muss.

Wir wollen lange und laut feiern – gibt es da manchmal Probleme?

Leider kommt es häufiger mal zu Unklarheiten im Hinblick auf Lautstärke und Zeitbegrenzung. Deshalb rate ich dazu, sich gerade diese Punkte in eurem Sinne als Bestandteil des schriftlichen Vertrages aushändigen zu lassen. Sichert euch ab, denn zuweilen wird locationseitig nicht explizit erwähnt, dass zum Beispiel ab Mitternacht die Lautstärke auf 90 Dezibel heruntergefahren und der Subwoofer (Bass) ausgeschaltet werden muss.

Dies geht oft einher mit einer zeitlichen Begrenzung, die fernab vom gewünschten „open end“ liegt. Gibt das Personal um 02.00 Uhr keine Getränke mehr aus und räumt den Mitternachts-Snack ab, ist es meist zu spät für Proteste.

Genau wie ihr möchte ich es als euer Discjockey ebenfalls lange und laut!

Da ich für Hochzeiten und Firmenfeiern sehr häufig in NRW gebucht werde, kenne ich viele Schlösser, Burgen, Hotels und Restaurants, gerade im Raum Köln/Düsseldorf/Bonn, so dass ich euch im Vorfeld wertvolle Hinweise zu den Besonderheiten einzelner Locations geben kann.

Machst du vor Ort Fotos zur eigenen Verwendung?

Diskretion und Privatsphäre sind mir sehr wichtig!

Von daher veröffentliche ich prinzipiell keine Fotos oder Videos, auf denen Personen zu erkennen sind.

Von der Location und meinem Technik-Aufbau mache ich jedoch regelmäßig Bilder für meinen Blog.

Solltet ihr mir freundlicherweise Bilder oder Videos eurer Feier zur Verfügung stellen, nutze ich diese gerne für meine Social-Media-Präsenz, insofern ihr ausdrücklich einverstanden seid.

Gesetzliche Grundlage hierfür ist die DSGVO (EU-Datenschutzrecht) in der neuen Fassung von Mai 2018.

Ich hoffe, ich konnte euren Wissensdurst stillen!

Bei weiteren Fragen, nehmt gerne Kontakt zu mir auf!

DJ Grooveshaker & Team Event-Enhancement
0172 54 06 568
info@event-enhancement.de
Kontakt